Computertechnik wird umgerüstet

Weil die Computertechnik an der Brander Oberschule künftig für die Umsetzung des Lehrplanes nicht mehr ausreicht, soll die Technik von arbeitsplatzzentrierter auf serverzentrierte Technik umgestellt werden. Darüber wurde im Stadtrat informiert. Zudem soll die Anzahl der Computerarbeitsplätze von derzeit 49 auf 180 in den nächsten fünf Jahren erhöht werden. Dafür reichen die ursprünglich im Haushalt eingestellten 10.000 Euro nicht aus. Deshalb stimmte der Stadtrat zusätzlichen Mitteln für die Investitionen in Höhe von 20.000 Euro zu. Er vergab Leistungen und Wartungsvertrag an die Firma Sachse Informationstechnik GmbH Großschirma, mit einer Gesamtsumme von 29.140 Euro. Die zusätzlichen finanziellen Mittel für die Investition in Höhe von 20.000Euro werden aus der Liquiditätsreserve entnommen. (ar)

0Kommentare Kommentar schreiben