Corona-Tote: Der Jüngste war 53, der älteste 100

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vor einem Jahr kam der erste Corona-Patient im Krankenhaus auf Station

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    Juri
    20.03.2021

    Danke liebe Freie Presse, für Ihre Gedanken der Erinnerung. Danke auch all denen die täglich, wo auch immer auf dieser Welt, loslassen und dennoch weiter machen müssen. Danke dem Krankenhaus, dass es diesen „Raum der Stille“ gibt.
    Leider kennen viele Menschen diesen Raum überhaupt nicht. Vielleicht kann man das ändern und deutlicher darauf hinweisen. Dieser Raum darf für alle ein Raum des ganz persönlichen, aber auch des gemeinschaftlichen Gedenkens und Kraft schöpfens sein.