Corona-Virus: 24 Absagen bei Woche der Unternehmen

Gesundheitsamt erhält bis zu 400 Anfragen pro Tag zur neuen Krankheit

Freiberg.

Die fortschreitende Ausbreitung des Corona-Virus', das auch Covid-19 genannt wird, zieht auch in Mittelsachsen Vorsichtsmaßnahmen nach sich. Wie André Kaiser vom Landratsamt am Montag mitteilte, erhalte das Gesundheitsamt des Landkreises bis zu 400 Anrufe pro Tag zu der Erkrankung. Zudem hätten sich 24 von 283 Firmen entschlossen, ihre Veranstaltungen bei der Woche der offenen Unternehmen abzusagen. "Das bedauern wir, aber können den Schritt auch verstehen", erklärt Jens Spreer von der mittelsächsischen Wirtschaftsförderung.

Im Landkreis Mittelsachsen gab es laut Kaiser bisher keinen Nachweis des Corona-Virus. "Wir setzen uns mit dem Thema intensivst auseinander und beraten allumfassend", so Amtsärztin Dr. Annelie Jordan. Jeden Morgen komme im Gesundheitsamt ein Stab zusammen, um sich über die Entwicklung auszutauschen und gegebenenfalls Maßnahmen zu treffen.

Die Amtsärztin verweist auf die Anweisung des Robert-Koch-Instituts, dass Rückkehrer aus dem Risikogebiet ohne Symptome in Absprache mit dem Arbeitgeber zwei Wochen freiwillig zu Hause bleiben sollten. Rückkehrer aus Risikogebieten mit Symptomen sollten sich bei ihrem Arzt telefonisch melden. Jordan: "Erst wenn der Abstrich positiv ist, erhält das Gesundheitsamt eine Meldung und wir ermitteln die Kontaktpersonen." Beim Gesundheitsamt werde auch angefragt, ob Veranstaltungen abgesagt werden sollten. "Es gibt hierzu Empfehlungen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie vom Robert-Koch-Institut und dort heißt es, dass größere Veranstaltungen abgesagt werden sollten", so Jordan.

Die Stadt Freiberg halte derzeit alle regionalen Veranstaltungen aufrecht, erklärte OB Sven Krüger (parteilos) am Montag. Die Verwaltung gehe davon aus, dass die Verbreitung der Viren mit zunehmenden Temperaturen im Frühling zurückgehe: "Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sehen wir keine Notwendigkeit, das Bergstadtfest in Frage zu stellen."

 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.