Corona: Zehn neue Fälle in Mittelsachsen

Damit steigt die Zahl auf insgesamt 61

In Mittelsachsen gibt es Stand Donnerstagmittag 61 bestätigte Corona-Infizierte.  Bei den zehn neuen Fällen handelt es sich laut Landratsamt um Personen im Alter von 34 bis 81 Jahren. Vier Personen wohnen im Raum Döbeln, vier im Raum Mittweida und zwei im Raum Freiberg. (lasc)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.