Countdown

Freiberg.

Am 21. Juni beginnen im Hof von Schloss Freudenstein die diesjährigen Freiberger Sommernächte. In einem Countdown stellen wir Ihnen einige der Macher hinter den Kulissen vor. Heute: Holger Scheich, Geschäftsführer Gastro-Service Mittelsachsen.

Denkt Holger Scheich an die Sommernächte, so ist er eigentlich schon bei denen des Jahres 2020, denn für die haben die Vorbereitungen bereits begonnen. Als Geschäftsführer des Veranstalters Gastro-Service Mittelsachsen und des Freiberger Brauhauses, Hauptsponsor der Sommernächte, ist er eigentlich in einer Doppelfunktion. "Das heißt aber nicht gleich doppelte Arbeit", lacht Scheich. Er leitet die Sitzungen, trifft gemeinsam mit anderen Entscheidungen, welche Künstler auftreten sollen, redet mit den Sponsoren und hat natürlich auf alles ein waches Auge. Ein Unsicherheitsfaktor fällt in diesem Jahr glücklicherweise weg. "Es nervt schon, wenn ein großes Fußballturnier läuft, bei dem Public Viewing Teil der Sommernächte ist, und die deutsche Mannschaft scheidet zeitig aus", gesteht er. Zufrieden ist er in diesem Jahr schon mit der Publikumsresonanz. "Der Kartenverkauf läuft schon viel besser als 2018", so Scheich. "Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, die mitgeholfen haben, die Sommernächte auf die Beine zu stellen und wünsche allen Gästen eine schöne Zeit im Schlosshof." (wjo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...