Crash auf der Fahrt zum Einsatzort

Brand-Erbisdorf.

Ein Streifenwagen der Polizei ist am Freitag gegen 9.30 Uhr auf der Bundesstraße 101 am Rotvorwerk mit einem Pkw VW zusammengestoßen. Das hat Daniela Koenig von der Polizeidirektion Chemnitz am Montag auf Nachfrage bestätigt. Wie die Mitarbeiterin der Pressestelle weiter informierte, habe es bei dem Unfall keine Verletzten gegeben. Die Beamten seien auf dem Weg zum einem Verkehrsunfall gewesen, der sich auf der B 101 bei Siebenlehn ereignet hatte. Dort war ein Pkw Kia beim Linksabbiegen in die S 195 mit einem Lkw kollidiert. Der Kia-Fahrer (43) und sein Beifahrer (18) wurden schwer verletzt; ein Rettungshubschrauber musste angefordert werden. (jan)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.