Das Schöne zieht die Fotografen an

Die Vielfalt der Ideen beim Fotowettbewerb 2019 ist beachtlich. Die Teilnehmer zeigen dabei Sinn für das Ästhetische.

Freiberg.

Gut zwei Wochen haben die Hobbyfotografen noch Zeit, sich am diesjährigen Fotowettbewerb von "Freie Presse", Sparkasse Mittelsachsen und "Blick" zu beteiligen. Am 19. Mai 2019 endet die Frist, in der Arbeiten zum Thema "Glanzlichter" eingereicht werden können.

Seit dem Start des Wettbewerbs sind bei der "Freien Presse" bereits zahlreiche Einsendungen eingetroffen - die hier veröffentlichten Fotos sollen einen Eindruck von der Vielfalt der Ideen vermitteln. Zu den "alten Hasen" unter den Teilnehmern zählen beispielsweise Mitglieder des Clubs "Freiberger Fotofreunde" und Petra Weber aus Döbeln. Die Drittplatzierte aus dem Vorjahr hat ihre Arbeit "Seine Majestät" mit den Worten kommentiert: "Aufgenommen wurde ein etwas missgestimmter Weißkopfseeadler." Darüber hinaus reihen sich aber auch zahlreiche Neulinge in die Schar der Titelaspiranten ein. Die besten Arbeiten werden nicht nur prämiert, sondern auch öffentlich ausgestellt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...