Diakonie: Studierende werben für "Arbeit mit Herz"

In den Freiberger Diakonie-Werkstätten stellen geistig behinderte und psychisch kranke Menschen kreative Produkte her. Angehende Medienmanager aus Mittweida wollen das Angebot bekannter machen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.