Diskussion über Klimarettung

Freiberg.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert über Klimarettung und Politik in Schulen: Am 14.Juni ab 18.30 Uhr will die CDU-nahe Stiftung in Freiberg mit Kultusminister Christian Piwarz (Foto), CDU-Landtagsabgeordnetem Steve Johannes Ittershagen aus Zug und Jörg Matschullat, Professor für Geochemie und Geoökologie an der TU Bergakademie, über die Streiks und Forderungen der Jugendbewegung Fridays for Future zu diskutieren. "Auch in Freiberg sind bereits Schüler unter diesem Motto auf die Straße gegangen", teilt dazu die Adenauer-Stiftung mit. Dies werde allerdings von vielen bildungspolitisch Verantwortlichen kritisch gesehen. In der Debatte mit Kultusminister Piwarz und Geochemiker Matschullat werde das Spannungsfeld gezeigt, in dem sich auch die Demo-Teilnehmer befinden. Wie politisch darf Schule sein? Dürfen Schüler den Unterricht wegen Demos verpassen? Wie realistisch sind die Forderungen? Laut einer Mitarbeiterin der Adenauer-Stiftung sind Einladungen an sechs Freiberger Schulen verschickt worden. (hh)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...