Drei Kandidaten wollen OB werden

Brand-Erbisdorf.

Zur Wahl des Brand-Erbisdorfer Oberbürgermeisters, die am 7. Februar 2021 in der Bergstadt stattfindet, stellen sich drei Kandidaten. Wie die Sitzung des Stadtwahlausschusses ergab, treten Mirko Espig aus dem Brand-Erbisdorfer Stadtteil Linda an, ebenso Michel Franz aus dem Oberschönaer Ortsteil Kleinschirma und Amtsinhaber Martin Antonow aus dem Brander Stadtteil Langenau. Sollte im ersten Wahlgang kein Bewerber mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinen können, gibt es am 28. Februar 2021 einen zweiten Wahlgang. In diesem Wahlgang ist zum Oberbürgermeister gewählt, wer die höchste Anzahl an Stimmen erhält. (ar)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.