Drei Terrorverdächtige in Mittelsachsen

Nach der jüngsten Hausdurchsuchung bei einem Verdächtigen in Freiberg gibt das Innenministerium Informationen zu weiteren Fällen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

88 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    2
    Pelz
    16.09.2020

    Suppenfrosch:

    Ich würde so schreiben.

    Würde der Verstand der Politiker noch vollumfänglich funktionieren, wäre die AfD nicht notwendig!

  • 9
    5
    klapa
    15.09.2020

    Suppenfrosch, ich würde dieses Statement besonders auf die Menschen in CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke angewendet sehen wollen.

    Ach ja, da war ja noch die FDP, sorry!

  • 18
    7
    mops0106
    15.09.2020

    Wäre die CDU/CSU nicht nach links gerückt und würde mit SPD und Grünen einen Einheitspartei-Block bilden, in den zunehmend die Linken eingebunden wären, dann wäre vielleicht manches anders gelaufen in den letzten 15 Jahren. Auf jeden Fall ist vieles von dem, was die AfD heute verkörpert, bis dahin noch Programm von CDU/ CSU gewesen.

  • 8
    15
    Suppenfrosch
    15.09.2020

    @ths1

    Würde der Verstand der Menschen noch vollumfänglich funktionieren, wäre die AfD nicht notwendig!

  • 14
    10
    ths1
    15.09.2020

    @872889: Würde der Staat funktionieren, wäre die AfD gar nicht notwendig.

  • 2
    14
    Multileser
    15.09.2020

    Interessant, Reparaturen von Fahrzeugen als Tatvorwurf: Was waren das für Fahrzeuge? Wählte der der Beschuldigte als er noch im Einflussgebiet des IS lebte bewusst die Alternative Fahrzeige zu reparieren, um nicht mit Waffen für den IS zu kämpfen?

  • 21
    30
    872889
    15.09.2020

    Ein gutes Beispiel dafür, dass der Staat funktioniert - eben und auch gerade ohne die AfD. Chapeau.

  • 40
    33
    ths1
    15.09.2020

    Die AfD ist offenbar die einzige Partei, die den Finger in die Wunde legt. Chapeau!