Ehrenamt ist Online

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Neue Informations- und Austauschplattform gestartet

Freiberg/Annaberg.

Sechs Monate Arbeit stecken im Aufbau der Informations- und Austauschplattform "Ehrenamt ERZ" - ein Projekt mit 599media. Das Freiberger Unternehmen war außerdem auch mit der Überarbeitung der Hauptseite des Erzgebirgskreises beauftragt worden. Die soll im Sommer abgeschlossen sein, hieß es am Montag zum offiziellen Start des Ehrenamtsportals im Erzgebirgskreis.

"Unser Ziel ist es, möglichst viele Vereine und Organisationen einzubeziehen. Sie haben nicht nur die Möglichkeit, sich dort vorzustellen, sondern können sich auch vernetzten", sagte Erik Gläser zur Pressekonferenz. Der 26-Jährige ist im Erzgebirgskreis hauptamtlich als Ehrenamtsbeauftragter tätig.

Vor gut zwei Jahren hatte sich der Erzgebirgskreis für das bundesweite Modellprojekt "Hauptamt stärkt Ehrenamt" beworben. Daran erinnerte Landrat Frank Vogel. Den Erzgebirgern, einen von vier sächsischen Bewerbern, habe man Ende 2019 dann den Vortritt gelassen. So sei der Kreis mit dem Projekt einer von 18 Landkreisen und einzige Modellregion im Freistaat. (ka)

www.ehrenamt.erzgebirgskreis.de

www.freiepresse.de/erz-ehrenamt

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.