Ein Bock aus einem Block

Zu ihrem alljährlichen Wettkampf sind diese Woche wieder internationale Kettensägenschnitzer nach Blockhausen bei Mulda gekommen. Dort fertigen sie seit ein paar Tagen schon ihre Kunstwerke an. Auch Bob King aus den USA ist deswegen ins Erzgebirge gereist. Er arbeitet aktuell an seinem Steinbock, den er aus einem Baumstamm formt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...