Ein Künstler aus bäuerlichem Milieu

Hier können Sie sich den Artikel vorlesen lassen:

Bauernmaler Heinrich Sigismund Zimmermann aus Weigmannsdorf schuf in einem Vierteljahrhundert mehr als 130 Gemälde. Heute jährt sich sein Todestag zum 125. Mal. Sein Ururenkel erinnert an sein Leben und Schaffen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.