Eintauchen in die Welt unter Tage

Zehn Stationen warten auf junge Besucher

Ein bergmännisches Kinderfest wird derzeit in Seiffen vorbereitet. Veranstaltet von der Berg- und Hüttenbergknappschaft und der Gemeindeverwaltung, findet es am 11. August im Freilichtmuseum statt. Ziel ist es, Mädchen und Jungen auf spielerische Art an das Thema Bergbau heranzuführen. Erwartet werden an dem Tag Mitglieder der Berg- und Hüttenknappschaft Seiffen, Bergknappen aus Freiberg sowie Besucher aus der Tschechischen Republik.

Kinder und ihre Begleiter haben an diesem Tag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr freien Eintritt ins Museum. Dort können sie insgesamt zehn Stationen absolvieren, an denen sie zum Beispiel Zinn waschen, Nägel einschlagen, Wasser schöpfen und Wäsche aufhängen.

Bei der Veranstaltung soll auch ein neues touristisch-pädagogisches Angebot zum Thema "Bergbau im Erzgebirge" vorgestellt werden. Das wurde innerhalb des deutsch-tschechischen Projektes "Gemeinsame Geschichte und Traditionen im Erzgebirge aktiv erleben" entwickelt und sei unter anderem als Ganztagsangebot für Schulen geeignet, so Projektmanagerin Catrin Tolksdorf-Bilz. (bz)

0Kommentare Kommentar schreiben