Erfolg: 500. OP an der Wirbelsäule

Mittweida.

Die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie im kreiseigenen Klinikum Mittweida kann einen Meilenstein verzeichnen: Die 500. Operation an der Wirbelsäule ist erfolgreich verlaufen. Die Patientin, für deren Fraktur nur eine Operation infrage kam, ist inzwischen wieder mobil und kann sich frei bewegen, teilte Ines Schreiber, Sprecherin der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH (LMK), mit. Seit dem Jahr 2005 werden im Mittweidaer Krankenhaus Wirbelsäulen- und Rückenoperationen ausgeführt. "Über die Jahre ist die Anzahl dieser operativen Eingriffe und damit auch das Vertrauen der Patienten in die Klinik stetig gewachsen", berichtet der Chefarzt der Klinik, Dr. Erik Hauffe. (bp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.