Ermittlungen - Autofahrer verursacht Radunfall

Freiberg.

Die Polizei ermittelt zu einer Unfallflucht in Freiberg. Demnach waren am Donnerstag gegen 13.15 Uhr vier jugendliche Radfahrer auf der Friedeburger Straße in Richtung Lößnitzer Straße unterwegs. Als sie die Hainichener Straße kreuzten, kam von rechts ein Opel mit Freiberger Kennzeichen, weswegen die Radfahrer bremsten. Einer von ihnen (13) fuhr auf einen anderen (13) auf, wodurch dieser stürzte und leicht verletzt wurde. Der Pkw fuhr in Richtung Hainichen davon, wobei er noch das Rad des anderen 13-Jährigen touchierte, sodass Sachschaden von etwa 50 Euro entstand. Die Polizei hat die Ermittlungen zum unbekannten Pkw und dessen Fahrer aufgenommen. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...