Fördermittel für Projekt bewilligt

Bobritzsch-Hilbersdorf.

Die Umgestaltung des ehemaligen Bahnhofsgeländes im Bobritzsch-Hilbersdorfer Ortsteil Naundorf kann im nächsten Jahr planmäßig beginnen. Das teilte Bürgermeister René Straßberger (CDU) am Donnerstagabend im Gemeinderat mit. Die Fördermittel seien zwar noch nicht eingetroffen, doch bewilligt. Ein förderungsunabhängiger Maßnahmebeginn wurde vom Landratsamt Mittelsachsen bestätigt, so der Bürgermeister. Die Verträge mit dem Architekturbüro Reinhardt aus Wilsdruff seien unterschrieben. Auf der Fläche soll neben einer Buswendeschleife unter anderem auch ein Weg gestaltet werden, der zum Ausgangspunkt für Wanderungen zum Mittelpunkt Sachsens wird. Die Umgestaltung soll in den kommenden Jahren weitergehen. Der Eigenanteil der Gemeinde kam durch einen Preis in Höhe von 200.000 Euro beim Landeswettbewerb Simul+ zustande. Die Arbeiten sind Teil der Neugestaltung des Naundorfer Ortskerns. (wjo)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.