Familientag im Kinderhaus kommt an

"Zethau bewegt sich": Viele Gäste machen mit

Zethau.

Zahlreiche Gäste sind der Einladung des Christlichen Kinderhauses "Ankerplatz" in Zethau zum Familientag gefolgt. Er stand unter dem Motto "Zethau bewegt sich". An fünf Stationen konnten Groß und Klein aktiv werden. Am Kinderhaus erwartete die Besucher zum Beispiel ein Fahrradparcours mit der Jugendverkehrswacht und E-Bikes zum Ausprobieren, teilte Kita-Leiterin Andrea Schmieder mit.

Darüber hinaus beteiligt waren der Sportverein Zethau mit der Abteilung Kindersport mit Sportspielen, die Freiwillige Feuerwehr mit einem offenen Depot und Bratwurst, die Kirchgemeinde mit einem kleinen Schattentheater sowie die Grüne Schule grenzenlos, die im BHG für das leibliche Wohl sorgte und Platz für Bastelangebote und eine Hüpfburg bot. An jeder Station gab es einen Stempel auf eine Sammelkarte. Wer an jeder Station gewesen war, nahm an einer Verlosung teil. "Da wir viele schöne Preise gespendet bekommen hatten, konnte jedes teilnehmende Kind einen Preis erhalten. Ungefähr 40 Kinder wurden somit beschenkt", berichtete Andrea Schmieder: "Es war ein richtig toller Tag, vor allem, weil so viele Vereine und Gruppen beteiligt waren." Das Christliche Kinderhaus ist seit Mai 2016 Modellprojekt "Eltern-Kind-Zentrum". Dieser Familientag fand im Rahmen der Veranstaltungen für die ganze Familie statt. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...