FDP-Idee: Bergmann als Ampelmännchen

Vor der morgigen Berg- parade in Freiberg meldet sich ein Landtagskandidat zu Wort. Er will die Tradition stärker im Stadtbild verankern. Brandneu ist der Gedanke nicht.

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    ChWtr
    08.12.2018

    Also Freunde der tiefstehenden Sonne: der Vorschlag ist doch klasse. Warum muss immer gemeckert werden?
    Wenn in Hessen ein Elvis als Ampelmännchen tanzt, kann dass in Freiberg doch schon lange ein Steiger. Der muss zwar nicht tanzen, aber die Platzierung bergmännischer Tradition in die Ampelanlagen der Silberstadt ist doch eine gute Idee. Wir reden hier nicht von einer Versilberung der Ampeln, sondern von der Möglichkeit, die alten "simplen" Ampelscheiben gegen neue auszutauschen. Man kann sich auch in was hineinsteigern, wenn der Steiger kommt (...)

    Und falls die Stadtverwaltung tatsächlich irgendwann eine diesbezügliche Ausschreibung machen sollte, findet sich vielleicht ein privater, potenter Geldgeber aus der Stadt bzw. Region, der diesem Vorhaben wohlgesonnen gegenübersteht.

    Es gibt ganz bestimmt intelligente Lösungen und der OB ist doch nicht auf dem Kopf gefallen. Auf einem Wirtschaftsforum kann man das im kleinen Kreis ansprechen und Begeisterung generieren (...) - also Leute, nicht immer so engstirnig sein.

    Und, auf zur Bergparade!

  • 0
    3
    aussaugerges
    07.12.2018

    Was hat denn der OB von Plauen in Freiberg zu tun ? ? ?

  • 3
    3
    Juri
    07.12.2018

    Coole Idee!
    Lieber OB, es ist doch unerheblich, wem da zuerst ein Licht aufging. Solch ein Vorschlag muss sich natürlich nur vertretbar und damit vernünftig umsetzen lassen.
    So ein Bergmännlein stärkt die Identität unserer Stadt und Tradition passt allemal besser in unsere Mauern als dumpfes Nationalgedös und Wichtigtuerei.

    Und für die Blindenampeln könnte auch die Fahrkorbglocke läuten, es könnte das Geklapper von Schlägel und Eisen ertönen oder ein einfaches „Glück Auf“ gesprochen werden.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...