Feuerwehr muss Kellerbrand löschen

Oederan.

Kurz nach 23 Uhr sind die Feuerwehren in Oederan am Donnerstag zu einem Brand in der Gahlenzer Straße gerufen worden. Der Eigentümer eines Hofes hatte laut Polizei im Keller eines der Häuser eine starke Rauchentwicklung bemerkt und daraufhin die Feuerwehr informiert. Diese konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden taxierte die Polizei auf circa 10.000 Euro. Ein Brandursachenermittler kam zum Einsatz. Demnach ist von einer fahrlässigen Brandentstehung auszugehen. Weitere Ermittlungen laufen. Im Einsatz waren laut Feuerwehr die Ortswehren Oederan, Görbersdorf, Gahlenz und Kirchbach mit acht Fahrzeugen. (bjost)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.