Feuerwehrleute löschen Brand eines riesigen Komposthaufens

Der Rauch stieg meterhoch empor und war weithin sichtbar: Ein riesiger Komposthaufen ist am Samstagmorgen in Conradsdorf in Brand geraten. Gegen 6.15 Uhr eilten Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren zur Straße "Am Neuschacht". Das Löschen gestaltete sich schwierig. Während einige Feuerwehrleute unablässig Wasser auf den Haufen spritzen (linkes Foto), wurde mittels Kran das Material auseinandergezogen, um so Glutnestern den Garaus zu machen (rechtes Foto). Insgesamt waren 48 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Halsbrücke, Krummenhennersdorf, Conradsdorf, Freiberg und Oberschaar vor Ort, außerdem der Atemschutzgerätewagen des Landkreises Mittelsachsen. Nach Einschätzung der Feuerwehr hatte sich der Kompost selbst entzündet. Während der Löscharbeiten war die Straße gesperrt. (smc)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.