Fördermittel vergeben

Artikel anhören:
Freiberg.

36 Projekte werden innerhalb des Lokalen Aktionsplans "Toleranz ist ein Kinderspiel" in diesem Jahr finanziell unterstützt, teilte das Landratsamt Mittelsachsen mit. Fördergelder des Bundes, des Freistaats und des Landkreises in Höhe von 160.000 Euro stünden in diesem Jahr zur Verfügung. Der zuständige Begleitausschuss, der aus Mitgliedern des Kreistags und der Zivilgesellschaft besteht, habe Ende März über die Verwendung der Mittel entschieden. Unterstützt werden Projekte, die Demokratie und Toleranz fördern. So findet beispielsweise in Hartmannsdorf ein mehrtägiger Workshop "Erste Hilfe bei Konflikten" statt. Zwei Kirchgemeinden aus Freiberg und Burgstädt planen Gesprächsabende zur Erinnerung, Aufklärung und Analyse demokratischer Geschehen, und in Döbeln hilft die Zuwendung ein Projekt zur "Bedeutung und Rolle der Landesheil- und Pflegeanstalt Hochweitzschen im Nationalsozialismus" umzusetzen. (ug)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.