Frankenberger Tafel stellt Betrieb ein

Frankenberg.

Aufgrund der drastischen Entwicklungen des Coronavirus stellt die Tafel Chemnitz vorübergehend den Betrieb der Ausgabestelle Frankenberg ein. Das teilte Geschäftsführerin Christiane Fiedler mit. Grundlage dafür sei vor allem der Rückgang an Lebensmittelspenden. Die Schließung gelte vermutlich zunächst bis 10. April. Ebenfalls geschlossen sind die Tafelausgabestellen in Penig und Hainichen. (bp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.