Frau stirbt bei Unfall nahe Frauenstein

Die 83-jährige Beifahrerin verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer selbst erlitt schwere Verletzungen.

Am Donnerstagabend ist es zwischen Hartmannsdorf-Reichenau und Frauenstein zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Der 89-jährige Fahrer eines Skoda war aus Richtung Hartmannsdorf-Reichenstein im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Richtung Frauenstein im Landkreis Mittelsachsen unterwegs. Gegen 17.30 Uhr verlor der Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen Telefonmast. Im Anschluss schleuderte das Fahrzeug gegen eine Mauer.

Die 83-jährige Beifahrerin des Mannes verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer selbst wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Um die beiden Personen aus dem Fahrzeug zu befreien waren die Feuerwehren aus Reichenau, Schönfeld und Schmiedberg im Einsatz. Die B 171 wurde für die Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt. Die Polizei ermittelt jetzt zur Unfallursache. (luka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.