Frauenkirche steht im Wald

Dresden.

Wer am kommenden Wochenende auf dem Dresdner Neu- und Altmarkt unterwegs ist, wird staunen: Der Staatsbetrieb Sachsenforst lässt in der Innenstadt einen bunten Wald entstehen. Vor den Türen der Dresdner Frauenkirche wird vom 10. bis 12. Mai ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein geboten, heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren. Eröffnung ist am Freitag, 12.30 Uhr auf der Bühne am Fuße der Frauenkirche. Mit zahlreichen Holzhütten, Bühnenprogramm und waldpädagogischen Angeboten werde der Wald mit seiner vielfältigen Flora und Fauna auf ungewöhnlichem Terrain erlebbar gemacht. Auf dem Altmarkt informiere der Sachsenforst mit seinen Partnern als Teil des Dresdner Frühjahrsmarktes rund um die Holznutzung. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...