Freiberg: Fünfjähriges Mädchen stirbt bei Badeunglück

Freiberg.

Im Johannisbad in Freiberg ist am Sonntag ein fünfjähriges Mädchen bei einem Badeunglück ums Leben gekommen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bades hervor. Wie die Polizei berichtet, war das Kind am Nachmittag leblos im Wasser aufgefunden worden. Badegäste waren dann auf das Mädchen aufmerksam geworden und hatten den Rettungsschwimmer informiert. Trotz Reanimierungsmaßnahmen starb die Fünfjährige später im Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt, die Freiberger Bädergesellschaft will den Ablauf lückenlos aufklären. Weitere Stellungnahmen werde es seitens des Johannisbades nicht geben, heißt es weiter. Es ist der erste tödliche Unfall dort. (lasc)

55 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    maui9712
    06.08.2020

    "RolfRolf" Auch wenn die Frage korrekt ist bedeutet es nicht, dass sie hier angebracht ist. Die Eltern brauchen diesen Denkanstoß gewiss nicht. Und wir sollten uns aus der Ferne nicht zu Einschätzungen hinreissen lassen, die selbst den Experten vor Ort noch nicht möglich sind.

  • 12
    0
    Juri
    04.08.2020

    "RolfRolf" die Frage dürfen Sie stellen, aber hilft sie tatsächlich den Eltern in so einer Not?
    Kein gesunder Mensch setzt absichtlich sein Kind einer Gefahr aus. Haben wir nicht alle schon einmal eine Situation verbockt, wo wir hinterher dankbar formuliert haben: "Gott sei Dank, dass das gut gegangen ist"!
    Wir sollten zuallererst trösten und den Hinterbliebenen beistehen. Jetzt ist kein Raum für Spekulationen.

  • 20
    4
    RolfRolf
    03.08.2020

    So tragisch wie sowas ist, es stellt sich jedoch immer die Frage: wo waren die Eltern zu der Zeit? Ich würde meine 5 jährige Tochter nicht allein im Wasser lassen.

  • 15
    0
    klapa
    03.08.2020

    Ganz, ganz schlimm und nicht vorstellbar!

    Musste ich glücklicherweise nie erleben. Ich bin ganz einfach dankbar.

  • 30
    0
    11111
    03.08.2020

    Wie furchtbar ????, schlimm sein Kind so zu verlieren,
    aufrichtiges Beileid den Eltern
    W.U.