Freiberger Dom sagt Führungen ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Der Freiberger Dom hat zunächst bis zum 12. Dezember alle Konzerte und musikalischen Führungen abgesagt. "Die derzeitige Verordnung und die Situation in unserem Landkreis lassen uns keine andere Wahl", sagt Jana Tschapek, zuständig für Tourismus und Musik. "Das ist insofern schade, als dass die meisten Konzerte ausverkauft waren und wir eine sehr gute Buchungslage bei den adventliche Domführungen hatten." Ausfallen muss so nun zum Beispiel das beliebte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. (bk)

Karten: Ab sofort können Karten für die abgesagten Konzerte storniert werden. Dies kann (unter Beachtung der 2G-Regel) montags bis samstags, 11 bis 16 Uhr im regulär geöffneten Domladen geschehen. Ebenso können sich Karteninhaber per E-Mail an verkauf@freiberger-dom.de wenden. Über die weiteren Adventsveranstaltungen wird die Kirchgemeinde zeitnah entscheiden.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.