Freiberger Fahrrad-Zickzack mit mehr als 170 Teilnehmern

Die zehnte Auflage des Freiberger Fahrrad-Zickzacks, veranstaltet von der Freien Presse und ImpulzRadio, verzeichnete mit insgesamt 178 Teilnehmern am Samstagnachmittag eine sehr gute Resonanz. Drei Stunden lang fuhren die Sportler 12 Stationen ab, um dort Punkte, sogenannte Pneuros, zu sammeln. Erstmals gab es dabei eine Kinder- und Jugendwertung. Diese gewann der Elfjährige John Mokroß mit 820 Pneuros. In der Teamwertung siegte die Elektro Union Freiberg mit 1910 Pneuros. Bei den Männern gewann Maik Hesse (950) und bei den Damen Dorina Domigall (630). Als ältester Teilnehmer erhielt der 80-jährige Rolf Börner einen Ehrenpreis. Die Veranstalter gaben bekannt, dass es auch im kommenden Jahr wieder einen Fahrrad-Zickzack geben werde. (wjo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...