Freie Presse und Blick suchen Glanzlichter

Der Fotowettbewerb geht in eine neue Runde. Das diesjährige Thema war bereits vorab veröffentlicht worden. Das ist nicht die einzige Neuerung.

Freiberg.

Zum neuerlichen Kräftemessen der Fotografen der Region laden die "Freie Presse", die Sparkasse Mittelsachsen und der "Blick" in diesem Jahr unter dem Motto "Glanzlichter" ein. Bis zum 19. Mai 2019 nimmt die Freiberger Redaktion der "Freien Presse" Arbeiten zu diesem Thema entgegen - die Teilnahmebedingungen sind auf dem nebenstehenden Coupon zu finden, der auszufüllen und mit einzusenden ist.

Ob Porträt, Landschaftsaufnahme, Makro, Stillleben oder andere Darstellungsformen - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Thema war in diesem Jahr bereits vorab veröffentlicht worden, damit sich die Leser schon frühzeitig Gedanken über eine preiswürdige Umsetzung machen können. Neu ist auch, dass der Wettbewerb auf ganz Mittelsachsen ausgeweitet wird.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Die Sparkasse Mittelsachsen begleitet den Fotowettbewerb seit vielen Jahren, erklärt Vorstandsvorsitzender Professor Hans-Ferdinand Schramm: "Wir freuen uns über die Vielfalt der Motive, die die Fotografen in Mittelsachsen finden, und sind immer wieder von der Kreativität der Teilnehmer begeistert. Die besten Arbeiten präsentieren wir im Sommer 2019 in unserer Hauptfiliale in Freiberg. Wir freuen uns auf viele interessante Glanzlichter."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...