Freizeiteinrichtung - Förderverein für Waldbad geplant

Freiberg.

Ein Förderverein für das beliebte Freiberger Waldbad soll im Frühjahr gegründet werden. Mehr als 20 Personen und Institutionen haben sich laut Oberbürgermeister Sven Krüger (parteilos) bisher bereit erklärt, Mitglied zu werden. Auf dem Areal wird seit rund einem Jahr nach Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gesucht. "Da steht nicht mehr viel, wenn der Kampfmittelbeseitigungsdienst durch ist", sagte der OB jetzt im Stadtrat. Aktuell werden in dem Naherholungsgebiet bis auf wenige Ausnahmen alle Bauten abgerissen. Danach soll das Areal hergerichtet werden. Mit einem Förderverein ergeben sich, wie es im Stadtrat hieß, zusätzliche Möglichkeiten, Fördermittel und Spenden einzuwerben. Das Ziel der Kommune: Mit einem attraktiven Ausflugsziel Freiberger, aber auch auswärtige Gäste hierher zu locken. Die Stadträte beschlossen, als Gründungsmitglied dem Verein beizutreten. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...