Für den guten Zweck ins Gefängnis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oederan.

Eine Neuauflage erlebt die Lost-Places-Gefängnisfotografie in Oederan am 30. Oktober. Dann können Fotografen erneut für jeweils eine Stunde das ehemalige Gefängnis der Stadt besuchen. Dies ermöglichen der Verein Stadtmarketing und die Stadtverwaltung in der Zeit von 9 bis 15 Uhr. Teilnehmer sollten sich in der Stadtinformation Oederan bei Sabrina Leetz über leetz.sv@oederan.de oder 037292 27128 anmelden. Treffpunkt ist im Innenhof Gerichtsstraße 18. Die Organisatoren erwarten von den Teilnehmern eine Spende von mindestens 20 Euro. Das Geld erhält diesmal der Förderverein der Grundschule Oederan. Der Verein möchte davon eine Bank für den Oederaner Schulhof mitfinanzieren. (dahl)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.