Gasbrände: Training für den Ernstfall

Freiberg/Oberschöna.

Bei jedem Einsatz müssen sich die Kameraden der freiwilligen Feuerwehren auf neue, teilweise unbekannte Situationen einstellen und das innerhalb kürzester Zeit. Damit sie bei Einsätzen im Zusammenhang mit Erdgas und bei Gasbränden richtig und sicher reagieren, unterstützt sie der Energieversorger eins mit ganztägigen Anti-Havarie-Trainings. Bis Ende 2020 können mehr als 100 freiwillige Feuerwehren aus Chemnitz und Südsachsen mit jeweils zwei Kameraden das Training im Freiberger DVGW-Trainingszentrum Erdgas absolvieren, teilt Kay-Uwe Boin vom Unternehmen eins mit. Die Kosten von rund 30.000 Euro übernehme der Energieversorger. Am Donnerstag haben demnach Kameraden, unter anderem aus Oberschöna, Eppendorf und Frankenberg die Möglichkeit, ihr Wissen rund um das Thema Erdgas zu erweitern. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...