Gastro will zurück zu Goldenen Zeiten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Seit 50 Tagen sind Cafés, Restaurants und Hotels dicht. Ab Freitag dürfen Gastronomen unter Auflagen öffnen. Trotzdem protestieren sie.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    fpleser65
    10.05.2020

    So wie das Ganze ablaufen soll macht Gastronomie keinen Sinn. Über die Sinnhaftigkeit der radikalen Schließung sämtlicher Hotels und Restaurants kann man sich streiten, über die jetzt verfügten "Rahmenbedingungen" zur Wiedereröffnung noch viel mehr. Aus Sicht des Gastes ist das was jetzt kommt weit entfernt davon, was für mich in der Vergangenheit einen Restaurantbesuch ausgemacht hat. Stellt sich die Frage, ob das zur Existenzsicherung vieler Gastronomen beiträgt oder eher den letzten Sargnagel bedeutet. Unglaublich.