Gedenken - Trauer um Matthias Brade

Großschirma.

Bei der Trauerfeier auf dem Zentralfriedhof in Freiberg haben gestern weit über 100Menschen Abschied von Matthias Brade (Foto) genommen. Der bekannte Musiker, Erzähler und Schauspieler aus Großschirma war am 9.August im Alter von 68Jahren gestorben. "Matthias Brade wird fehlen. Er war ein ganz besonderer Mensch, der Herzen berühren konnte und mit seinem Wortwitz die Leute nicht nur zum Lachen brachte, sondern auch nachdenklich stimmte. Er wird vielen Menschen in bester Erinnerung bleiben", so Regina Herberger, die frühere langjährige Chefin des Vereins Mittelsächsischer Kultursommer, nach der Trauerfeier. Neben seiner Paraderolle als Kurfürst Vater August habe auch die Musik sein Leben bestimmt. "Unvergessen sind seine Auftritte bei den großen Sängerfestivals des Mittelsächsischen Kultursommers", so Regina Herberger. Unter den Kondolierenden waren auch Landrat Matthias Damm, der frühere Augustusburger Schlosschef Werner Sieber und Brades langjährige Schauspielpartnerin Birgit Lehmann. (hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...