Gefängnis-Aktion neu aufgelegt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oederan.

Die vom Stadtmarketingverein Oederan in Kooperation mit der Stadtverwaltung initiierte Lost-Places-Gefängnisfotografie erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Dabei ist es nach Anmeldung möglich, im ehemaligen Gefängnis an der Gerichtsstraße, das ansonsten verschlossen ist, Fotos zu machen. Bei der dritten Auflage am Samstag waren zehn Fotografen dabei. Die Teilnahme war erneut mit der Bitte verbunden, den Elternverein krebskranker Kinder Chemnitz mit einer Spende zu unterstützen. "Immerhin 385 Euro kamen jetzt zusammen. Insgesamt erbrachten alle drei Termine der Gefängnisfotografie zusammen die großartige Spendensumme von 1125 Euro", sagte Marco Metzler vom Stadtmarketingverein. (kbe)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.