Geldregen für Fußballer aus dem Erzgebirge

Minister Ulbig übergibt Fördermittelbescheid für neue Trainingshalle

Neuhausen.

Freude beim Fußballverein Neuhausen/Cämmerswalde: Sachsens Innenminister Markus Ulbig (Foto) hat den Sportlern gestern vor Ort einen Fördermittelbescheid des Freistaates über 591.000 Euro übergeben. Das Geld wird verwendet für den Neubau einer Trainingshalle und eines Sanitärtraktes. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. Weitere 400.000 Euro werden von der Windkraftfirma Loscon Engineering beigesteuert, mit zusätzlichen 50.000 Euro beteiligt sich der Landkreis. "Wir im fernen Dresden sehen durchaus und würdigen, welch herausragende Vereinsarbeit hier geleistet wird", sagte Minister Ulbig. Vor allem die Jugendarbeit im Verein sei hervorzuheben, die dazu beitrage, ein stabiles soziales Gefüge in den Kommunen zu fördern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...