Gemeinderat - Breitbandausbau ist erneut Thema

Halsbrücke.

Der Gemeinderat von Halsbrücke befasst sich auf seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstag wieder mit dem Dauerbrenner Breitbandausbau. Wie aus der Tagesordnung hervorgeht, soll über den aktuellen Stand informiert werden. Die Gemeinde hatte Ende Mai eine Ausschreibung gestartet, um einen Planer, Erbauer und Betreiber für ein Breitbandnetz zu finden, damit alle rund 5200 Einwohner mit schnellem Internet versorgt werden können. Den Angaben zufolge sind derzeit 1170 Haushalte und 85 Unternehmen mit weniger als 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download versorgt, welche nach dem Ausbau zuverlässig Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s erhalten sollen. Am 31. Juli war die Angebotsfrist abgelaufen. Nach der bisherigen Planung sollte im Dezember dieses Jahres dann ein entsprechender Vertrag geschlossen werden. (jan)

Die Sitzung des Gemeinderates beginnt am Donnerstag um 19 Uhr im Rathaus von Halsbrücke. Zu den weiteren Themen gehören der Halbjahresbericht zum Haushalt 2018 und eine erste Änderung der Polizeiverordnung.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...