Geologe stellt Halsbrücker Bergbau vor

Altertumsverein eröffnet Vortragsreihe 2020

Freiberg.

Der Freiberger Altertumsvereins lädt am morgigen Mittwoch, dem 15. Januar, zu einem Geschichtsvortrag von Andreas Benthin ein. Unter dem Titel "Geologie und Bergbau von Halsbrücke und der Verein 7. Lichtloch" werde der Fachmann die hiesige Bergbaulandschaft vorstellen, kündigt Indra Frey vom Verein an. Die Veranstaltung finde in der Knappenstube im Gebäude der Saxonia-Freiberg-Stiftung, Chemnitzer Straße 8 in Freiberg statt und beginne 19.30 Uhr. Der Eintritt sei kostenfrei. "Der Freiberger Altertumsverein bietet regelmäßig Vorträge an, bei denen die Gäste viel Neues aus der Freiberger Geschichte hören können. Referenten stellen Forschungsergebnisse vor und beleuchten zahlreiche Facetten aus der Historie rund um Freiberg", so die Sprecherin. Der Verein wolle damit geschichtliches Wissen vermitteln und zu weiteren Forschungen anregen. Für den 19. Februar sei ein Vortrag von Dr. Ulrich Thiel zum Thema "Wie kommt der Hilliger nach Wolgast?" vorgesehen, so Indra Frey. (jan)

freiberger-altertumsverein.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.