Hakenkreuze an Fassade geschmiert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frauenstein.

Zwei Hakenkreuze mit einer Größe von 60 Mal 60 Zentimetern haben Unbekannte im Steinbruchweg in Frauenstein im Eingangsbereich und im Warenzugang eines ehemaligen Einkaufsmarktes geschmiert. Für die Beseitigung der verbotenen Zeichen sind Kosten in Höhe von circa 100 Euro entstanden, heißt es im Polizeibericht. Bekannt geworden sei die Tat am Donnerstagvormittag. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung aufgenommen, teilte ein Polizeisprecher mit. (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.