Hammerverein zieht positives Fazit

Freiberg.

Der Mühlentag am Freibergsdorfer Hammer in Freiberg war ein Erfolg. Diese Bilanz zieht Günter Voland vom Freibergsdorfer Hammerverein. Geschätzt 500 Gäste hätten am Pfingstmontag das technische Denkmal, erstmals 1607 urkundlich erwähnt, besichtigt. Vor allem die historische Schmiedetechnik - einst fertigten hier Handwerker Eisenerzeugnisse und Werkzeuge - begeisterte die Besucher. Eine weitere Sache ist den Mitstreitern des Vereins aufgefallen: Das Denkmal ist bekannt. Laut Voland machen "zunehmend mehr Nicht-Freiberger" einen Abstecher zum Freibergsdorfer Hammer. Bis zur nächsten größeren Veranstaltung zum Tag des traditionellen Handwerks am 20. Oktober wird den Vereinsmitgliedern nicht langweilig. In den nächsten Monaten stehen Dach- deckerarbeiten an. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...