Hauptausschuss neu gewählt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Brand-Erbisdorf.

Nach dem Ausscheiden von Stadträtin Anke Frahs (Freie Wähler Mittelsachsen) aus dem Brand-Erbisdorfer Stadtrat hat das Gremium in dieser Woche in seiner öffentlichen Sitzung den Hauptausschuss in neuer Besetzung gewählt. Einstimmig wurden die CDU-Stadträte Dr. Ulf Schneider, Uwe-Karsten Rauh, Andreas Emrich und Ines Kaden bestätigt. Für die Freien Wähler sind Katrin Rudolph und Steffen Bartzsch im Ausschuss vertreten. Die Fraktion der Linken wird von Renate Braun vertreten. Stadträtin Heidemarie Glöckner arbeitet für die Bürgerinnen für Brand-Erbisdorf im Hauptausschuss mit. Zudem wurden die jeweiligen Vertreter für die Ausschussmitglieder gewählt. Gleichzeitig widerrief der Stadtrat seinen Beschluss aus dem Jahr 2020 mit den damals bestellten Mitgliedern des Gremiums. Dem Brand-Erbisdorfer Stadtrat gehören seit dem Ausscheiden von Anke Frahs nur noch 22 statt zuvor 23 Stadträte an. (ar)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.