Helbigsdorfer brauchen Stimmen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Helbigsdorf/Berlin.

Im Ringen um den Deutschen Engagementpreis ringt der Ortsverein "Drei weiße Birken" Helbigsdorf um Stimmen. Hintergrund: Bürgerinnen und Bürger können derzeit über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis entscheiden. Dafür läuft noch bis zum 20. Oktober eine Online-Abstimmung. Das Preisgeld, auf das die Vereinsmitglieder hoffen, sollte für die geplante Umgestaltung des Helbigsdorfer Dorfzentrums genutzt werden. Diese ist auch im Dorfumbauplan enthalten. "Bislang sind wir allerdings leider nicht unter den 100 Platzierten. Der 100. hat 150 Stimmen, der 1. über 2600 Stimmen", sagte Katrin Weigold vom Ortsverein "Drei weiße Birken" am Montag auf Anfrage von "Freie Presse". (hh)

Abstimmung Auf der Internetseite des Deutschen Engagementpreises sind alle Nominierten aufgelistet. Wer im Suchfeld "Helbigsdorf" eingibt, kann für den Ortsverein "Drei weiße Birken" abstimmen. www.freiepresse.de/publikum

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.