Hitze - Angler kämpfen um Fische im Dorfteich

Eppendorf.

Die Eppendorfer Angler haben gestern erstmals in ihrer gut 50-jährigen Vereinsgeschichte den oberen Angelteich belüftet. Mit einer Schmutzwasserpumpe wurde zunächst Wasser aus dem Teich gesaugt, danach plätscherte es wieder hinein. Mit dem Aufschlag auf der Gewässeroberfläche gelangen Luftblasen ins Wasser und damit der für die Fische lebensnotwendige Sauerstoff. "Der obere Teich stand kurz davor umzukippen", sagt Fred Last, Jugendwart des Angelvereins. Die Folge des Umkippens wäre ein massives Fischsterben. (mbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...