Höchstwert erneut überschritten

Freiberg.

Am Sonntag wurden in Mittelsachsen 26 neue Coronafälle gemeldet. Damit ist am dritten Tag in Folge ein neuer Höchstwert von Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden bekannt geworden. Am Samstag waren 22, am Freitag 21 neue Fälle gemeldet worden. Seit Beginn der Pandemie registrierte das Gesundheitsamt des Landkreises insgesamt 588 Infektionen. In der Kita Zwergenland in Oberlichtenau, wo in der in der vorigen Woche ein Kind positiv auf Covid-19 getestet worden war, sollen ab dem heutigen Montag weiter jene Kinder betreut werden, deren Eltern keine Aufforderung zum Coronatest am Samstag erhalten hatten. Das bestätigte Bürgermeister Andreas Graf. (bk/gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.