Hoher Schaden nach Wildunfall

Halsbrücke.

Etwa 8000 Euro Sachschaden sind bei einem Wildunfall am Dienstagabend nahe Halsbrücke entstanden. Laut Polizei war eine 35-jährige Fahrerin eines Ford gegen 21.50 Uhr auf der S 196 zwischen Freiberg und Halsbrücke unterwegs, als etwa 500Meter vor dem Ortseingang Halsbrücke plötzlich ein Wildschwein über die Straße wechselte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Tier. Die 35-Jährige blieb laut Polizei unverletzt. Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß nicht. (bk)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...