Holzkugeln aus Neuhausen klingen in Nürnberg

Zum 25. Mal präsentiert sich die Neuhausener Firma Sina auf der weltweit wichtigsten Spielwarenmesse. Und hat ein weiteres Jubiläum im Blick.

Neuhausen.

Wenn sich am 29. Januar die Tore der Nürnberger Spielwarenmesse öffnen, wird auch die Neuhausener Firma Sina wieder ihre Produkte offerieren. Seit einem Vierteljahrhundert nutzt das Unternehmen aus dem Erzgebirge die Gelegenheit, auf der weltweit wichtigste Schau der Branche zu werben.

Seit 29 Jahren wird bei Sina Holzspielzeug hergestellt. Mehr als 200Produkte sollen den Messebesuchern vorgestellt werden, wie zum Beispiel klingende Holzkugeln, ein Zeiger-Spieleset, ein Kugel- sowie ein Gruppen-Steckspiel. "Diese Angebote sind bei Kunden in Deutschland, Europa und sogar in Japan besonders gefragt", sagt Geschäftsführerin Barbara Seidler. Die Neuentwicklung für dieses Jahr sei die "Kleine Sina Bausteinwelt" - ein Bauspiel für Kinder ab drei Jahren.

Für sein Holzspielzeug heimste der Betrieb in den vergangenen Jahren viele Prädikate und Auszeichnungen ein, die im Sina-Ausstellungsraum hängen. "Dies ist nicht zuletzt ein Verdienst unserer 24 Mitarbeiter", betont Barbara Seidler.

Der Geschäftsführerin ist es wichtig, dass die Produkte die Entwicklung und Erziehung der Kleinsten durch Spielen nach dem Pädagogen Friedrich Fröbel (1782 bis 1852) unterstützt. Tätigkeiten wie Greifen, Fühlen, Sehen und Tasten seien ganz wichtige Fertigkeiten. Kugeln, Walzen oder Würfel seien gut geeignet, diese zu erlernen.

Ihre eigenen Kinder und inzwischen die Enkel waren und sind für Barbara Seidler wichtige Ideengeber. Mit ihnen probierte sie neu entwickelte Spielwaren aus und holte sich so Anregungen für ihre Arbeit.

Barbara Seidler erlernte zunächst im VEB Vero Olbernhau, dem größten Spielzeughersteller zu DDR-Zeiten, den Beruf der Bürokauffrau. Ihr Mann arbeitete im gleichen Betrieb als Energetiker. "Nach dem Niedergang der Firma haben wir mit viel Kraft versucht, unseren eigenen Betrieb aufzubauen, da wir in all den Jahren die Liebe für das Spielzeug entdeckt hatten", erinnert sich die Geschäftsfrau. Viele Hindernisse hätten sie und ihr Mann damals aus dem Weg räumen, manchen Ärger aushalten müssen. "Aber mit viel Geduld haben wir Sina in Neuhausen aufgebaut", sagt die heute 63-Jährige, für die ein Acht-Stunden-Arbeitstag eher ein Fremdwort ist. Dass die Firma nicht von Anfang an schwarze Zahlen schrieb, will sie nur am Rand erwähnen. Auch dass ihr Mann nach einem Schlaganfall 1996 aus seinem Berufsleben gerissen wurde und die Verantwortung seither auf ihren Schultern ruht.

Stolz erzählt Barbara Seidler dann, dass ihr 41-jähriger Sohn Norman, ein studierter Ingenieur für Holztechnik, vor einigen Jahren mit in den Betrieb eingestiegen ist. Während er sich vor allem dem Produktionsablauf widmet, tritt Tochter Isabel eher in die Fußstapfen ihrer Mutter. "Sie ist für den gesamten Vertrieb verantwortlich und schon voll integriert", erzählt Barbara Seidler. Seit vier Jahren arbeitet zudem ein junger Produktdesigner in der Firma. "Mit ihm haben wir einen guten Griff getan, und ich kann in dieser Beziehung nun etwas kürzer treten", fügt sie an.

Was Barbara Seidler besonders am Herzen liegt, sind Produkte Made in Germany. So arbeitet sie gern mit regionalen Anbietern zusammen, auch wenn diese etwas preisintensiver sind. Bei Sina gäbe es keine Massenware. "Die Kunden wissen und schätzen das", betont die Geschäftsfrau.

In einem Jahr wird die Firma 30Jahre alt. Schon jetzt sind die Vorbereitungen für diesen Höhepunkt angelaufen. Die drei Seidlers und ihre 24 Mitarbeiter wollen sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Spielwarenmesse in Nürnberg findet vom 29. Januar bis 2. Februar statt. 2886 Aussteller aus 68 Ländern haben sich angemeldet. Die Messe ist nur für Fachbesucher zugänglich. Die Aussteller zeigen ihre Produkte Händlern und Einkäufern aus der ganzen Welt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.