Homepage: Keine politische Werbung

Weißenborn.

Politische Werbung ist in Weißenborn nunmehr nicht nur im Amtsblatt, sondern auch auf der Webseite der Gemeinde sowie an den Anschlagtafeln in Weißenborn und Berthelsdorf verboten. Das haben die Gemeinderäte in ihrer letzten gemeinsamen Sitzung Ende Juni einstimmig beschlossen. Anlass für die Beratung darüber war die Anfrage eines Bürgers zur Möglichkeit der Veröffentlichung von Aushängen von politisch anerkannten, im Bundes-, Land- und Kreistag vertretenen Parteien an den Anschlagtafeln der Gemeinde. Rein informatorische Ankündigungen von Veranstaltungen seien weiter möglich. Der neu gewählte Gemeinderat tritt erstmals am 28. August im Rathaus Weißenborn zusammen. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...