Hospiz lässt weiter Besucher ins Haus

Oederan.

Bewohner des Oederaner Hospiz' "Ellen Gorlow" können bis auf weiteres besucht werden. Wie der Trägerverein auf seiner Internetseite mitteilt, dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig im Zimmer des Bewohners aufhalten; eine Zeitbegrenzung sei nicht vorgesehen. Alle Besucher müssten sich im Kontaktformular eintragen. Vorgeschrieben seien unter anderem ein Mund-Nasen-Schutz, Abstand halten und das Desinfizieren der Hände beim Betreten des Hauses. Von Besuchen ausgenommen seien Kinder unter 16 Jahren sowie Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, die Kontakt zu Infizierten hatten oder die selbst Erkältungssymptome haben. "Soweit medizinisch oder sozial indizierte Gründe eine Ausnahme notwendig machen, setzen wir uns mit Ihnen telefonisch in Verbindung", heißt es auf der Internetseite des Vereins. (fp)

www.hospiz-oederan.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.