Illegale Einreise verhindert

Reitzenhain.

Die Bundespolizei hat in den vergangenen Tagen die illegale Einreise von neun Moldauern verhindert. Sie sollten über Reitzenhain eingeschleust werden, wie sich bei Fahrzeugkontrollen zeigte. Alle neun wurden nach Tschechien abgeschoben. Sie erhalten zudem eine Wiedereinreisesperre und dürfen bis 2021 nicht in die Bundesrepublik einreisen. Gegen vier rumänische Fahrer leitete die Bundespolizei Ermittlungsverfahren wegen Einschleusung ein. Zwei von ihnen sind bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt. (roy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...